Beratung, Begleitung und Informationen bei
Beschwerden zur psychiatrischen Versorgung
in Berlin

für: Nutzerinnen und Nutzer, Betroffene, Angehörige, Mitarbeitende

Bundesnetzwerk Beschwerdestellen

Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie hat gemeinsam mit dem Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener (BPE) und dem Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker/Familien-Selbsthilfe Psychiatrie (BApK) von 2005 bis 2008 ein Projekt zum Aufbau und zur Arbeit unabhängiger Beschwerdestellen für Psychiatrie durchgeführt. Diese Broschüre (PDF, 812,23 KB) fasst die Ergebnisse des Projekts zusammen und hält viele der Standards fest, an denen auch wir unsere Arbeit ausrichten.

Eine Übersicht über die Unabhängigen Beschwerdestellen, die vorwiegend ehrenamtlich tätig sind, finden Sie auf der Seite des Bundesnetzwerks Unabhängiger Beschwerdestellen Psychiatrie.

 zurück